Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

Nach oben

Startseite

Sie interessieren sich für Tierschutz und/oder sind auf
der Suche nach einem vierbeinigen Freund?

Dann haben Sie genau die richtige Seite
gefunden und wir sagen ein

beim Verein „Hunde-in-Not-Pfarrkirchen e.V.“


Unser Verein hat seine Heimat im schönen Rottal in Niederbayern, unterhält dort einen Gnadenhof und kümmert sich um Tiere in Not. In den verschiedenen Rubriken möchten wir Sie umfassend über unsere Arbeit zum Wohl der Tiere informieren, laden Sie aber auch gerne ein, uns auf dem Hof zu besuchen, um sich persönlich ein Bild zu machen.

Tierschutz ist für uns eine Herzensangelegenheit und wir haben uns entschieden Tieren zu helfen, unabhängig davon welcher Gattung oder Nationalität sie angehören, weil es so viele Menschen gibt, die sich entschieden haben ihnen weh zu tun.

Bitte liebe Tierfreunde unterstützen Sie uns im Kampf gegen das Unrecht an Tieren, lassen sie uns traurige Geschichten in ein Happy End wandeln, indem sie einem Tier aus dem Tierschutz ein liebevolles Zuhause geben, unterstützen Sie uns beim Erhalt unseres Gnadenhofes, eine Zufluchtsstätte für Hunde und Pferde, die trotz intensiven Bemühens kein Zuhause fanden.

Lasst uns gemeinsam Tieren in Not helfen, denn die Welt ändert sich nicht durch ein gerettetes Tier, doch die ganze Welt ändert sich für dieses eine Tier.

Unseren herzlichsten Dank an Sie liebe Tierfreunde, Ihre Petra, Tanja, Nicole Bohrer und das Hunde in Not Team

Karlson wartet schon so lange auf ein  Zuhause

   

Karlson wartet schon seit zwei Jahren auf seine Sternstunde. Karlson ist einfach ein toller Hund und wenn man erst einmal sein Herzchen erobert hat, ist er ein treuer unbestechlicher Freund fürs Leben. Wenn man sich einen kleinen ruhigen Schmusebär wünscht, der durchaus auch auf sein Zuhause aufpasst, gemütliche Spaziergänge liebt und ein ruhiges Umfeld zu bieten hat, dann wäre Karlson der passende Freund für euch. Karlson ist verträglich, doch wäre er glücklicher als Einzelhund oder evtl. zu einer netten Hündin, Katzen sind kein Problem. Karlson musste in seinem Leben schon viel schreckliches erleben, wodurch er auch ein Füßchen verlor. Karlson ist nicht scheu, aber er schaut sich seine Menschen genau an, bevor er sich ihnen öffnet. Doch wenn er seinen Menschen lieb gewonnen hat, dann ohne wenn und aber und er weicht diesen nicht mehr von der Seite. Er ist sehr lieb und zärtlich, gehorsam und sehr fröhlich. Holly, eine kleine Angsthündin, war bis zu ihrer Vermittlung seine beste Freundin und er passte stets auf sie auf. Es muss hart sein, seine Hundefreunde kommen und gehen zu sehen und man selbst bleibt stets zurück in der Hoffnung, dass auch ein Tierfreund für Karli kommt, der ihm sein Herz schenkt. Bitte helft Karlson, dass auch er sein Glück finden darf.