Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

2018 April

Sonnenanbeter

Die Sonne scheint, was gibt es da Schöneres als draussen zu dösen und sich den Pelz wärmen zu lassen?! Wir, die Hunde vom Tierschutzhof wünschen euch einen wunderschönen Sonntag, vielleicht für manche sogar ein extra langes Wochenende.

Vermittelte Schützlinge Teil 2

 

Lola (früher Jessy)                                                     Chica

Diesmal wieder ein etwas anderer Sonntagsgruß: Diese süßen Fotos bekamen wir von unseren glücklichen ehemaligen Schützlingen. Darüber freuen wir uns immer am allermeisten, wenn unsere Schützlinge liebevolle Hundeeltern finden und endlich ihr Leben genießen dürfen. Viel Spaß beim Anschauen und wir wünschen euch allen einen wunderschönen Sonntag.

 

Lucy                                                                                Kara links (früher Bella)

 

Odin Mitte (früher Frankie)                                  Lady rechts (früher Wolke)

Bonny (früher Melody)                                             Humboldt (früher Findus)

Petition Schwimmen bis zur Verzweiflung

 
 
In der EU müssen seit 2012 beantragte Tierversuche in Schweregrade eingeteilt werden. Es gibt zur Auswahl: keine Belastung, gering, mittel und schwer. Die von der EU vorgelegte Liste, was unter Schweregrad „schwer“ fällt, liest sich wie ein Horrorkabinett:
 
Schwimmen bis zur Erschöpfung, um Depression zu simulieren („forcierter Schwimmtest“ bei Ratten und Mäusen)
Verabreichen von Elektroschocks, denen das Tier nicht entkommen kann („erlernte Hilflosigkeit“ bei Mäusen); die Tiere geben verzweifelt auf und lassen die Schmerzen über sich ergehen
Tod durch Vergiftung
Bestrahlung mit Todesfolge
Tod durch Abstoßungsreaktion von Transplantaten
Knochentumore und metastasierende Tumore
Knochenbrüche
Versagen mehrerer Organe, z. B. bei Blutvergiftung
Anzüchten von mit schwerem Leid verbundenen genetischen Störungen
längere Einzelhaltung von Primaten oder Hunden
Immobilisierung zur Herbeiführung von Magengeschwüren oder Herzversagen
 
Die EU verbietet besonders leidvolle Tierversuche, erlaubt den Mitgliedstaaten aber Ausnahmen. Und genau das hat die Bundesregierung bei der Neufassung des Tierschutzgesetzes getan: Sie hat auf Druck der Tierversuchslobby von der Ausnahme Gebrauch gemacht und auch die allerschlimmsten Tierversuche erlaubt.
 
Bitte unterzeichnet alle diese Petition, damit auch in Deutschland diese Tierversuche verboten werden.

Sachspenden für Bosnien

 

Wieder eine Tonne Futter und Hilfsgüter für unsere Tierschutzfreunde in Bosnien. Aktiver Tierschutz ist eine harte Sache und oftmals ein Kampf gegen Windmühlen. Besonders im Ausland, wo das Tierleid offen ausgelebt wird, kommen Menschen mit Mitgefühl an ihre Grenzen der Belastbarkeit. Der Wille zu helfen, scheitert an der Obrigkeit, besonders in Bosnien, die keine Hilfe für diese armen Geschöpfe zulassen. Aber auch die Armut in diesen Ländern lässt oftmals den Willen des Helfens im Keim ersticken. Und trotzdem gibt es Menschen, die trotzalledem Tieren in Not helfen. Diesen Tierschützern zollen wir unseren Respekt, Dank und Unterstützung so gut wie wir können. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Rosi und Mike, Biggi von der Tierhilfe Aschheim und allen lieben Spendern, die uns Futter etc für Bosnien brachten.

Frankie hat sein Zuhause

Frankie jetzt Odin hat sein Traumzuhause gefunden. Als Vierthund darf er bei einem sehr tierlieben Paar sein Hundeleben verbringen. Und Odin hat eine große Aufgabe, er wird ein Bergwander-Hund, genau das Richtige für den aktiven und lernfreudigen kleinen Rabauken. Vielen lieben Dank, dass Odin bei euch glücklich sein darf und wir wünschen euch eine lange schöne Zeit voller toller Erlebnisse.

Arco sucht ein Zuhause

Wir helfen bei der Vermittlung, d. h. der Hund ist noch bei seinem Besitzer und sucht von dort ein neues Zuhause: Arco, ist ein 9,5 jähriger Schäferhund-Rüde. Sein Herrchen ist leider verstorben und die Familie des Sohnes, die Arco vorübergehend aufgenommen hat, hat leider keine Zeit für ihn. Arco ist ein lieber mit Kindern gut auskommender Hundebub. Mit anderen Hunden ist Arco leider nicht sehr verträglich. Bei Interesse bzw. weiteren Fragen zu Arco bitte einfach bei uns melden, wir geben dann die Kontaktdaten der Besitzer weiter.

Cold Water Challenge Teil 2

Auch die lieben Hundefreunde von JoKi-Dogs e. V. wagten sich im März in die kalten Fluten und sammelten fleißig für unsere Schützlinge. Super tolle 150 € kamen dabei zusammen. Vielen herzlichsten Dank für euren Einsatz und Unterstützung.

Grüße von Thorin

Wir haben viele weiche, kuschlige Hundebetten, Couchen und Decken und draußen kann man sich auch inzwischen ins Gras legen. Aber nein, Thorin schläft in der Bademuschel. Thorin und wir alle wünschen euch einen wunderschönen Sonntag.