Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Aktuelles

Fatima wünscht sich so sehr ein Zuhause

 

 

All ihre Kinder sind ausgezogen, nur die traurige Fatima bleibt allein zurück bei uns und wartet weiter auf ihr Glück. Dabei ist sie mindestens genau so verschmust und lieb wie ihre Kinder. Fatima lebte 7 Jahre bei einer Familie in Rumänien. Dort hatte sie leider nicht das Hundeleben, was man sich wünschen würde. Sie bekam viele Junge und erhielt nicht die Liebe und Zuwendung, die diese sensible, sanfte Hündin braucht. Als sie das letzte Mal Welpen bekam und die Besitzer diese loswerden wollte, konnte Georgiana sie überreden auch Fatima abzugeben. Fatima ist extrem menschenbezogen, verschmust und liebesbedürftig. Jede Streicheleinheit und Zuwendung saugt sie auf wie ein Schwamm und genießt es in vollen Zügen. Sie ist mit Artgenossen verträglich, aber wir würden uns für Fatima ein Zuhause wünschen, wo man sich ganz auf sie konzentriert. Am besten wäre ein etwas ruhigeres Zuhause (also nicht Stadtmitte). Auch ihr Fell wird langsam aber sicher durch die gute Ernährung und Fellpflege bei uns, immer schöner. Wer gibt diesem liebevolle Schatz im besten Hundealter ein Zuhause?

Rasse: Mischling                         Geschlecht: weiblich, kastriert                            Alter: geboren ca Februar 2014         Größe: ca 58 cm

Charakter: sehr verschmust und menschenbezogen; sensibel;  bei neuen Situationen noch unsicher;  sanft; verträglich mit Artgenossen, mit Katzen muss getestet werden

Vorraussetzung an neues Zuhause: ruhigeres Zuhause (am besten Haus mit eingezäunten Garten) in ländlicher Lage oder ruhiger Stadtrandlage

Video zu Fatima: https://www.youtube.com/watch?v=ggiGG_CfMzg

Schutzgebühr 290 €

Haben Sie Interesse an Fatima? Dann hätten wir eine Bitte vorab: Füllen Sie bitte unseren Selbstauskunftbogen aus: https://www.hunde-in-not-pfarrkirchen-ev.de/selbstauskunft/ (Leider kommt es ab und zu vor, dass die Selbstauskunft nicht bei uns ankommt. Falls wir uns nicht nach 2 Tagen nach Absenden der Selbstauskunft gemeldet haben, bitten wir Sie einmal nachzufragen. Danke.) oder hier gibt es die Selbstauskunft auch zum Downloaden: https://www.hunde-in-not-pfarrkirchen-ev.de/downloads/

Besuchszeit: Momentan sind Besuche nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich