Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Aktuelles

Notfellchen Rosalie wartet noch immer

 

Dringend sucht unser schüchternes Hundemädel Rosalie ein liebevolles Zuhause. Rosalie ist zu ihren Bezugspersonen (Pflegefrauchen Petra und Tanja) sehr verschmust und anhänglich. Doch sobald fremde Menschen ins Tierheim kommen, zieht sie sich zurück. Einen Kennenlernen ist deshalb nicht so einfach. Solche Hunde wie Rosalie machen in ihrem neuen Zuhause, wo sie ständig Kontakt zu Menschen haben schnell Fortschritte. Doch in einem Tierheim, wo sie nur zeitweise mit Menschen zusammen ist, ist das ein sehr langer Weg. Deshalb suchen wir dringend für Rosalie liebevolle, souveräne Hundeeltern, die Erfahrung mit Umgang von schüchternen, unsicheren Hunden haben. Rosalie wird nur als Zweithund vermittelt. Artgenossen geben Rosalie sehr viel Sicherheit, sie spielt sehr gerne mit ihnen und ist sehr verträglich. Außerdem wäre für Rosalie ein Haus / Wohnung mit sicher eingezäunten Garten in eher ruhigerer Lage (keine Stadtmitte) wichtig. Kinder sollten besser nicht in ihrem Zuhause sein bzw nur ab Jugendalter, damit es für das sensible Hundemädel leichter ist. Rosalie geht bei ihrer Bezugsperson inzwischen ganz ok an der Leine, wenn sie sich an ihren Artgenossen orientieren kann und keine Störfaktoren (Autos, fremde Menschen, die ihr zu nahe kommen) da sind. Ja, Rosalie ist ein sehr spezieller Hund. Aber mit ganz großen Potential. Bei Menschen, zu denen sie Vertrauen aufgebaut hat, ist sie ein sanfter, verschmuster Schatz. Wer gibt Rosalie eine Chance?

Rasse: Mischling                         Geschlecht: weiblich, kastriert                             Alter: geboren ca Februar 2018

Größe: ca 55 cm      Gesundheit: 4dx-Test: getestet auf Filarien, Ehrlichiose, Anaplasmose, Lyme-Borreliose, Ergebnis: negativ

Charakter: unsicher; sensibel; verspielt; bei Menschen, die sie länger kennt und vertraut, verschmust; bei Neuem sehr vorsichtig und teilweise ängstlich; sehr gut verträglich mit Artgenossen, mit Katzen muss getestet werden

Voraussetzungen an neues Zuhause: ruhiges Zuhause in eher ländlicher Lage oder Stadtrand; Haus / Wohnung mit sicher eingezäunten Garten; wird nicht als Einzelhund vermittelt, für Rosalie ist ein souveräner Ersthund sehr wichtig; Adoptanten sollten Erfahrung mit unsicheren Hunden haben

Video zu Rosalie: https://www.youtube.com/watch?v=uw8-fv9hnEw&feature=youtu.be

Schutzgebühr 290 €

Haben Sie Interesse an Rosalie? Dann hätten wir eine Bitte vorab: Füllen Sie bitte unseren Selbstauskunftbogen aus: https://www.hunde-in-not-pfarrkirchen-ev.de/selbstauskunft/ (Leider kommt es ab und zu vor, dass die Selbstauskunft nicht bei uns ankommt. Falls wir uns nicht nach 2 Tagen nach Absenden der Selbstauskunft gemeldet haben, bitten wir Sie einmal nachzufragen. Danke.) oder hier gibt es die Selbstauskunft auch zum Downloaden: https://www.hunde-in-not-pfarrkirchen-ev.de/downloads/

Besuchszeit: Momentan sind Besuche nach vorheriger Terminvereinbarung möglich