Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Detail Informationen

Patenschaft – Chrisu

1996 erfuhren wir von einer Kaltblutstute und ihrem vier Monate altem Fohlen, die nach Angaben ihres Besitzers nur noch zum Schlachten taugten. Was war geschehen: Isabella, so nannten wir sie, war eine der vielen polnischen Arbeitspferde, die mit den härtesten Mitteln gebrochen werden. Ein Pferdehändler kaufte Isabella und ihr Fohlen mit dem Gedanken sie gewinnbringend weiter zu verkaufen. Doch Isabella war an Leib und Seele so geschädigt, dass sie für den Händler nur noch für die Wurst taugte und ihr wertloses Fohlen gleich dazu. Wir kauften Beide frei und Chrisu, so tauften wir das kleine Hengstfohlen, verbrachte drei glückliche Jahre mit seiner Mama bei uns. Doch die Spuren ihres harten Lebens holten Isabella ein und sie verstarb mit nur 12 Jahren. Anfangs war Chrisu total verzweifelt, doch er war ein vollständiges Herdenmitglied und er wurde von seinen Pferdefreunden getröstet. Auch Chrisu trägt innerlich Spuren von den Misshandlungen, die er als Fohlen erdulden musste. In Situationen, die er nicht kennt, gerät er in totale Panik und will nur noch fliehen. Aber auch trotz der schweren Erfahrungen, die er schon so jung machen musste, ist er eines unserer anhänglichsten und verschmustesten Pferde. Liebe Tierfreunde, wir bitten Sie aufs innigste, Chrisu und unsere anderen Pferde suchen liebe Pateneltern.    Patenschaft