Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Aktuelles

Rettung Tötungsstation Codlea

 

Vor ein paar Tagen erreichte uns die Nachricht, dass die Tötungsstation in Codlea, Rumänien überfüllt ist und deshalb Tötungen anstünden. Natürlich konnten wir nicht tatenlos bleiben, wenn wir schon die Möglichkeit haben. Wir fragten bei der Tierklinik in Bukarest nach, ob sie Aufnahmekapazitäten haben. Die tolle Rückmeldung: 20 Hunde könnten sie bis zu ihrer Ausreise bei sich beherbergen. Auch der Transport wurde schon organisiert und wird heute die 20 Fellnasen in eine bessere Zukunft erstmal nach Bukarest bringen. Dort werden sie auch eine Zeit bleiben, bis sie geimpft, gechipt, entwurmt, bei Verletzungen behandelt, MMK-Test und wenn vom Alter her möglich, kastriert werden. Natürlich standen wir vor der grausamen Entscheidung, welchen Hunden wir diese Chance ermöglichen würden, was für uns jedes Mal herzzerreissend ist. Doch wir mussten uns entscheiden: eine Mama mit fünf Welpen, 6 Einzelwelpen, die keine Mama haben und 8 weitere erwachsene Hunde. Es musste alles ganz schnell gehen und jetzt stehen wir natürlich einer enormen Kostenbelastung gegenüber: 20 Hunde für ca. 2 Monate Pensionskosten (pro Monat und Hund 50 €), Impfung, EU-Pass, Chip, Entwurmung, MMK-Test, Traces-Papiere (pro Hund 125 €),  Kastration bei den 9 erwachsenen Hunden (pro Hund 50 €). Andere Behandlungskosten sind da noch gar nicht berechnet.  Wir konnten sie aber nicht in Stich lassen und hoffen jetzt auf eure Unterstützung für diese 20 Fellnasen. Es fehlen noch 6 Notfallköfferchen a 5 € für sie. Hier unser Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bitte nutzt die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Jedes Notfallköfferchen zählt. Im Namen von diesen 20 Hunde bedanken wir uns aufs herzlichste für eure Unterstützung.