Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Detail Informationen

Patenschaft – Chavi

Chavi musste schon einiges in ihrem Leben mitmachen: In Spanien wurde sie zur Hasenjagd hergenommen, als sie nicht mehr so erfolgreich war, wie ihr Besitzer dies von ihr verlangte, wurde sie in einer Tötungsstation abgegeben. Dort konnte sie jedoch gerettet werden und wurde ins Tierheim in La Linea gebracht. Sie war eine sehr schüchterne Galga, was es sehr schwer machte für sie ein Zuhause zu finden. Sie durfte zu uns auf dem Tierschutzhof. Zweimal durfte sie Probewohnen und beide Male kam sie wieder zurück. Chavi hat panische Angst vor Männern, dass sie leider trotz viel Verständnis einfach nicht ablegen kann. Bestimmt wurde sie von ihrem Vorbesitzer, dem Jäger geschlagen, was auch eine tiefe Narbe am Nasenrücken zeigt. In unserer Hausgruppe ist  Chavi schon sehr aufgetaut und uns gegenüber sehr verschmust und anhänglich. In Situationen, die sie nicht kennt oder Männern gegenüber bleibt sie sehr zurückhaltend und ängstlich. Deshalb haben wir beschloßen, dass wir Chavi keinen weiteren Wechsel mehr antun und sie nun bei uns auf dem Tierschutzhof glücklich sein darf.

  • Comments:
    Kommentare deaktiviert für Patenschaft – Chavi