Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Aktuelles

Fortschritte Samira

Unsere Samira macht weiterhin kleine, aber feine Fortschritte. Ab dieser Woche trainiert sie auch schon mit dem Unterwasserlaufband. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Birgit Grömminger von Vetlauf für ihre großartige Unterstützung. Und auch vielen herzlichsten Dank an unsere liebe Diana, die sich intensiver mit Samira beschäftigt und schaut mal wie toll Samira schon unterwegs ist. Zwar noch nicht lange, aber trotzdem.

Leider hat sich bis jetzt noch Niemand für Samira als Pflegestelle oder Endstelle gefunden. Bitte liebe Tierfreunde, wer würde Samira ein warmes Plätzchen geben, die Kälte (sie hat zwar ein beheiztes Hundezimmer, wo sie rein und raus kann, wie sie will, da ist es ihr aber einfach zu langweilig drinnen) ist einfach nicht gut für sie.

Zuhause gefunden

Calypso, jetzt Timo retteten wir zusammen mit seiner Mama und seinen Geschwistern vor der Abgabe in der Tötung. Calypso`s neues Herrchen hat ein eigenes Hotel, wo der Hundebub alle Gäste begrüßen darf. Nur in die Küche darf er nicht, was er natürlich sehr schade findet. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Lola, jetzt Sofia wurde von Georgiana als Welpe gefunden. Eigentlich wollten ihre neue Hundeeltern uns nur einmal besuchen und die Hunde anschauen. Zu traurig waren sie noch über den Verlust ihres Hundes. Und wenn ein Hund, dann eigentlich von der Optik etwas ganz anderes. Doch Lola mit ihrer sensiblen, vorsichtigen Art hat sich in ihr Herz geschummelt. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Nando, jetzt Nacho retteten wir zusammen mit seiner Mama und seinen Geschwistern vor der Abgabe in der Tötung. Nandos zog zu einer sehr lieben Familie mit mehreren Katzen und einer älteren Schäferhund-Dame. Seine Hundefreundin liebt er über alles und er liegt immer vor ihrem Körbchen und passt auf sie auf. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Adria (links), jetzt Buffy wurde zusammen mit ihrem Geschwistern in einem Karton in der Tötung abgegeben. Wir retteten sie. Was für ein Paar die zwei Hunde der Familie doch sind: Die kleine zierliche Adria und der um ein vielfaches größere Rotti-Bub. Doch was ihr an Größe fehlt, macht sie beim Spielen durch Schnelligkeit und Selbstbewusstsein wieder weg. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Sandy (rechts) wurde zusammen mit ihrer Schwester in einem Wald ausgesetzt. Sandy durfte in eine sehr tierliebe Familie als Vierthund ziehen. Zwei ältere Hundemädels, die es gemütlicher mögen und eine aktive, temperamentvolle kleine Mischlingshündin (links im Bild) sind jetzt Sandys Hundefreunde. Und besonders froh ist natürlich die kleine Mischlingshündin über Sandys Einzug, denn jetzt hat sie endlich Jemand zum Spielen, der mit ihr mithalten kann. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Weihnachtsstand Samstag 14.12.

Liebe Tierfreunde, wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns an unserem Weihnachtsverkaufsstand beim Möbelhaus Weko am Samstag, 14.12. von 9 – 18 Uhr besuchen würdet. Es warten wieder viele leckere und auch dekorative, selbstgemachte Sachen (Liköre, Plätzchen, …) auch euch. Natürlich kommt der gesamte Erlös wieder unseren Schützlingen zu gute. Wir freuen uns auf Euch.

Weitere Hundeliegen für Georgiana

 

Dank der Hilfe von Regina K., Sabine B. und anderen Spendern konnten wir Georgiana 7 weitere Hundeliegen schicken. Vielen herzlichsten Dank für Eure Hilfe. Die Hunde genießen es so sehr.

Auch Aguilar ist angekommen

Gestern Abend ist auch unsere neue Langnase Aguilar bei uns angekommen. Er ist so ein lieber Schatz und genießt es unendlich in einem kuschligen Körbchen zu schlafen. Doch sobald man ihn berührt, dreht er den Kopf weg und sinkt in sich zusammen. Was haben die Menschen dir nur angetan?! Ansonsten ist er neugierig und sehr freundlich zu den anderen Hunden. Du hast es geschafft und mit viel Zeit und Geduld, kannst du irgendwann dann auch Berührungen genießen. Aguilar würde sich sehr freuen, wenn vielleicht Jemand eine Patenschaft für ihn übernehmen möchte und uns mit den monatlichen Tierarztkosten etwas unterstützen würde. Denn er hat nämlich Leishmaniose und Erlichiose (beide Krankheiten nicht heilbar), bekommt momentan Medikamente und muss regelmäßig zum Tierarzt zur Kontrolle. Aguilar würde sich sehr freuen.: https://www.hunde-in-not-pfarrkirchen-ev.de/spenden/

Ankunft der 16 Glücksfellchen

So eine gemischte Fellnasen-Truppe sind wir, da ist alles dabei von ganz klein, bis ganz groß, von jungen Hüpfern bis gemütlichen Senioren. Heute Mittag sind wir alle auf den Tierschutzhof getroffen. Da war was geboten, dass können wir euch sagen. Die vier Brüder Kalif, Lennox, Isidor und Till haben sich gleich geschlossen an die Vernichtung der Rinderfellstreifen gemacht. Andere haben sich erstmal ganz viele Streicheleinheiten abgeholt und wieder andere machen es sich das erste Mal in einem kuschligen Körbchen gemütlich. Für jeden ist was dabei. Nach einem Begrüßungsessen (Karottenbrei mit Hühnchen), einem ordentlichen Abendessen, ausgiebigen Erkunden der Hundegehege, Herumtollen mit Spielzeug und Fotomodels für die liebe Dany spielen sind wir jetzt reif für eine lange erholsame Nacht. Gute Nacht an alle liebe Tierfreunde und morgen euch allen einen schönen Sonntag.

 

Farina, Mädel, 6 Monate                                          Lennox, Bub, 5 Monate

 

Elfe, Mädel, 8 Jahre                                                 Bruce, Bub, 2 Jahre

 

Namika, Mädel, 3 Jahre                                        Trüffel, Bub, 9,5 Jahre

 

Wanda, Mädel, 11 Jahre                                           Kalif, Lennox, Buben, 5 Monate

 

Isidor, Bub, 5 Monate                                              Osborne, Bub, 5 Jahre

 

Sherry, Mädel, 3,5 Jahre                                         Fussel, Bub, 3 Jahre

 

Antonia, Mädel, 5 Monate                                      Sweety, Mädel, 5 Monate

 

Lennox, Bub, Antonia, Mädel, 5 Monate                Till, Bub, 5 Monate

 

Xena, Mädel, 5 Monate                                          Kalif, Bub, 5 Monate

Aguilar`s Reise ist auch gestartet

Morgen kommt noch eine weitere Fellnase zu uns: Aguilar. Er kommt von dem spanischen Tierheim FBM zu uns. Aguilar wartet schon länger bei FBM auf eine Adoption und hat es besonders schwer, wenn nicht gar zu sagen, fast unmöglich ein Zuhause zu finden. Er ist schwarz (was es leider für viele schwarze Hunde nicht leicht macht), er ist ängstlich und er ist Erlichiose und Leishmaniose krank (beide Krankheiten sind nicht heilbar). Die schwarze Langnase hatte leider schon sehr viel Pech in seinem Leben, doch dies ist nun vorbei. Er darf zu uns in unsere Hausgruppe ziehen, wo bereits 7 andere Langnasen auf ihn warten. Bei uns bekommt er alle Zeit der Welt um seine Ängste zu überwinden. Ganz herzlich möchten wir uns noch bei Petra T. bedanken, die für Aguilar die Ausreiseköfferchen gepackt hat.

Los geht`s

Heute machen wir 16 Fellnasen von Georgiana uns auf die Reise auf den Tierschutzhof. wir können dem harten Winter Rumäniens und unserer traurigen Vergangenheit entfliehen. Und uns dann endlich auf die Suche nach Liebe, Geborgenheit und Lebensfreude bei lieben Familien machen. Doch wir möchten nicht losfahren ohne uns aufs herzlichste bei unseren lieben Ausreiseköfferchen-Spendern zu bedanken. Ihr seid einfach alle ganz spitze!!!! Ein herzliches Wuff und einen feuchten Hundekuss von uns allen. Also dann bis morgen, eure 16 Glücksfellchen.

Ötzi wartet auf seine Hundeeltern

 

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Alter: geboren ca April 2019
Größe: ca. 45 cm
Gesundheit: 4dx-Test: getestet auf Filarien, Ehrlichiose, Anaplasmose, Lyme-Borreliose, Ergebnis: negativ
Charakter: sehr verschmust und menschenbezogen, verspielt, lustig, offen und aufgeweckt, neugierig, unerschrocken, selbstbewusst, verträglich mit Artgenossen und Katzen, geht gut an der Leine

Hallo zusammen, ich bin`s, der Ötzi, ein gute Laune Terrier. Ich bin überzeugt, dass ich alle eure Wünsche erfüllen kann, wenn ihr mich nur machen lasst. Als Kampfschmuser bringe ich Herzen zum schmelzen, als kleiner Hunde-Einstein lerne ich sehr schnell und als Spaßvogel bin ich für jeden Spaß zu haben. Ich spiele sehr gerne, egal ob mit oder ohne Hundekumpels. Ich liebe Spazierengehen, wo ich mich als Naturbursche austoben darf. Gut, ich muss zwar noch viel lernen, das beinhaltet, dasss meine neuen Hundeeltern Zeit für mich haben müssen, ich mein Leben mit ihnen teilen darf und mit einer aktiven Terrier-Fellnase umgehen können. Dann verspreche ich, kommt keine Langeweile mit mir auf und täglicher Spaß ist vorprogrammiert. Und an Schmuseeinheiten wird es euch auch nicht mehr mangeln. Ich kann nur sagen ran an den Speck, äh, an mich, meine ich, euer Ötzi.

Zuhause gefunden

Jimbo, jetzt Jimmy wurde zusammen mit seinen beiden Geschwistern in einem Autowrack ausgesetzt. Bei unserem Besuch wurde wir kurz begrüßt, aber dann musste Jimbo gleich wieder seinen unzähligen Aufgaben nachgehen, Garten inspizieren, Mähroboter verfolgen, mit einer Nuss spielen, im Körbchen kuscheln, und vieles mehr. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Samy wurde zusammen mit Elbie nur in einem Hinterhof gehalten, völlig verdreckt und isoliert lebten sie dann. Sie wurden vom Veterinäramt beschlagnahmt. Er wog nur 23 kg als er zu uns kam. Der quirlige Samy durfte eigentlich zur Pflege zu unseren langjährigen Freunden Gerlinde und Rudi ziehen. Schon nach zwei Tagen stand aber fest, dass Samy für immer bleiben darf. Aus dem überdrehten, quitschigen Samy wurde schnell ein tiefen entspannter Hund, der super lieb zu den Katzen ist, im Garten mit seinem Spielzeug herum albert, mit Herrchen lange Spaziergänge unternimmt und ansonsten es einfach genießt bei Menschen zu sein. Vielen lieben Dank, liebe Gerlinde und Rudi und wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Freya, jetzt Lucy retteten wir zusammen mit ihren sechs Kindern vor der Abgabe in die Tötungsstation. Freya genießt jetzt ihr Leben als Einzelprinzessin in einer sehr lieben Familie mit zwei älteren Töchtern. Besonders ausgedehnte Spaziergänge, wo es ganz viel zu schnüffeln gibt, findet sie spitze. Ihr Lieblingsplatz Zuhause sind entweder in ihrem Bettchen beim Ofen oder im Wintergarten, wo man alles so schön beobachten kann. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Mirabell, jetzt Miri lebte bei einer rumänischen Familie. Als sie ihnen zu anstrengend wurde, setzten sie den kleinen Hundewelpen einfach vor die Tür. Mirabell ist ein richtiger Sonnenschein und bringt so viel Freude in ihre neue Familie. Besonders toll findet Mirabell alles, was eigentlich für die Katzen des Hauses gedacht sind, Katzenspielzeug, Katzenkörbchen (auch wenn man sie da rein quetschen muss). Ausser die Kauknochen, da hat man dann lieber die Eigenen. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Jade, jetzt Kiki ist die Tochter von Freya, zusammen mit ihrer Mama und ihren fünf Geschwistern konnten wir sie vor der Abgabe in der Tötungsstation retten. Kiki durfte zu einer sehr lieben Mehr-Generationen-Familie auf ihren großen Hof ziehen. Mit Frauchen ist sie dann bei den Pferden, die Hühner werden beobachtet oder einfach alles erkunden. Aber ihr Lieblingsplatz im Haus ist ihre „Höhle“: ihr Bettchen unter der Eckbank. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

 

← Older
1 2 3 28