Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Aktuelles

Wichtig geänderte Besuchszeiten

Wichtiger Hinweis: Liebe Tierfreunde, aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation und wegen der Verhängung der Ausgangsbeschränkung entfallen die Besuchszeiten und das Gassigehen erstmal bis 19.04, eine evtl Verlängerung geben wir bekannt. Wir bitten um euer Verständnis.

Bei Interesse an unseren Vermittlungshunden, bitten wir Euch, uns telefonisch unter 085 65 96 32 59 zu kontaktieren. Vielen Dank und bleibt gesund.

Calypso wieder zurück

Calypso, 10 Monate, kam vor über einem halben Jahr zusammen mit seiner Mama und seinen vier Geschwistern zu uns. Er fand schnell ein Zuhause. Jetzt nach einem halben Jahr, wurde er von seinen Besitzern wegen Überforderung wieder an uns abgegeben. Calypso leidet ganz extrem und weint seit 2 Tagen die ganze Nacht hindurch. Zum Glück konnten wir wieder auf unsere lieben Freunde Gerlinde und Rudi zählen. Sie halfen uns wieder in der großen Not und nahmen Calypso in Pflege. Vielen herzlichsten Dank, ihr seid einfach spitze. Mit seinen neuen vier Hundefreunden versteht er sich super. Jetzt darf der süße, verschmuste Hundebub erst einmal zur Ruhe kommen, bis er sich dann wieder auf die Suche nach einer neuen Familie macht.

Uhr umstellen

Kalina: Guten Morgen liebe Tierfreunde, denkt dran, die Uhr um eine Stunde vor zu stellen. Ich persönlich finde das spitze, dann gibt es eine Stunde eher mein Futter. Denn ich muss gestehen, essen zählt eindeutig zu meinen Lieblingshobbys, aber wisst ihr was ich noch lieber mag, kuscheln. Ich bin eine richtige (große) Kuschelmaus und ich suche noch meine eigene Familie.

Sonne genießen

Sonne genießen und relaxen, steht heute noch für Alonso, Franjo und Chipsie auf dem Programm. Bevor morgen wieder schlechtes Wetter ist.

Spaziergang

Täglich mehrmals gehen wir mit unserer Haushunde-Gruppe eine Gassirunde auf unserem 15.000 qm eingezäunten Garten. Auch ein kleines Stück Wald gehört dazu. Hier könnt ihr ein kleines Teilstück unseres Spazierganges sehen.

Zuhause gefunden

Ronja wurde bei uns abgegeben, weil ihr Frauchen krank ist und sie nicht mehr behalten konnte. Die kleine Hundeomi mit ein paar gesundheitlichen Problemen hatte aber das große Glück schnell von einem sehr lieben Paar adoptiert zu werden, die bereits zwei ältere kleine Hunde haben. Und Ronja hat sich von ersten Tag an super in die Familie integriert und liebt es mit Frauchen bei den Pferden zu „helfen“ und alles zu erkunden. Vielen lieben Dank, dass ihr Ronja bei euch aufgenommen habt und wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Delia wurde von Georgiana auf der Straße herum irrend gefunden. Delia, ihr neues Herrchen und ihr neuer Hundefreund sind wirklich ein Dreamteam. Am Anfang war ihr neuer Hundefreund noch etwas grummelig über den Neuzugang. Aber Delia versprühte so viel gute Laune und forderte ihn immer wieder zum Spielen auf, dass auch er ihrem Charme erlag. Und von da an geht es richtig ab, die beiden toben täglich wild durch den Garten, balgen sich liebevoll auf der Couch und lieben lange Spaziergänge. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Ötzi, jetzt Jack rettete Georgiana aus der rumänischen Tötungsstation Codlea. Der fröhliche Terrier-Mischling Ötzi musste etwas länger auf sein Glück warten. Doch nun heisst es kein Trübsal mehr blasen, als er alle seine Hundefreunde ziehen lassen musste. Jetzt hat er eine sehr liebe Familie gefunden, die ihren Ötzi über alles liebt. Und was für ein Schatz er ist, so verschmust und Frauchen wird überall hin verfolgt. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Laurie, jetzt Paula wurde nicht nur einfach ausgesetzt. Nein sie wurde in eine kleine Box gesperrt und in einem Waldgebiet abgeladen. Nur durch Zufall wurde sie von Waldarbeitern gefunden. Doch die kleine Maus hatte nicht nur da so großes Glück, nein, sie hat jetzt auch eine so liebevolle Familie finden dürfen, bei der sie förmlich aufblüht und mit jedem Tag aufgeweckter und lebenslustiger wird. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Amika und ihre Schwester Chipsie hatten Besitzer. In der Nacht durften sie sogar im Haus schlafen. Doch unter dem Tag wurden sie wieder vor die Tür gesetzt und sich selbst überlassen. Dabei kam es zu dem traurigen Vorfall, das Amika angefahren wurde und sich ihren Hinterlauf brach. Da wollten die Besitzer sie nicht mehr. Der Vorfall hat auch Amika sehr vorsichtig werden lassen. Doch ihre neue Familie hat vollstes Verständnis für sie und geben ihr viel Zeit. Ihr Frauchen liebt Amika schon aus vollsten Herzen. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Vermittlungshilfe – Feli

Wir helfen bei der Vermittlung von Feli, d.h. sie ist noch bei ihren Besitzern in der Nähe von Passau und sucht von dort aus ein neues Zuhause (Feli ist kein ehemaliger Schützling von uns.).

Hündin, kastriert, geboren Januar 2018, ca 50 cm groß

Beschreibung der Besitzer: Ich heiße Feli und bin im Januar 2018 in Rumänien geboren. Mit 6 Monaten kam ich nach Deutschland zu einer Pflegefamilie und wurde nach kurzer Zeit bereits vermittelt.
Seitdem wohne ich bei meiner Familie. Anfangs hatte ich unendliche Angst vor allem und vor jedem und verließ nur ungern mein Körbchen.
Aber meine Familie war immer geduldig und verständnisvoll mit mir, so dass ich beachtliche Fortschritte machte. Mittlerweile gehe ich prima an der Leine, kenne ein paar Grundkommandos und fahre gerne Auto. Wenn ich beim Spazierengehen einen meiner tierischen Freunde treffe freue ich mich riesig , da ich mich wirklich mit nahezu jedem Hund sehr gut verstehe. Mehrere Stunden alleine zu verbringen, ist für mich auch kein Problem, außerdem komme ich mit Katzen gut aus. Menschen gegenüber bin ich allerdings noch immer ziemlich zurückhaltend und distanziert.
Und genau aus diesem Grund suche ich nun ein neues Zuhause.
Ich mag meine jetzige Familie, aber viel wohler fühle ich mich einfach an der Seite eines Hundes oder in einem Rudel, wo der intensive Kontakt zu Menschen nicht so vorrangig ist wie es bei meiner jetzigen Familie der Wunsch ist. Wenn du hundeerfahren, geduldig und auf der Suche nach einem gelehrigen Zweithund bist oder dein Rudel noch nicht vollständig ist, dann freue ich mich sehr darauf dich kennenlernen zu dürfen.

Bei Interesse wendet euch bitte an uns, wir leiten die Anfrage weiter.

Spende Christian Knott

Auf Christian ist halt Verlass: Nicht nur, dass er in der schwierigen Zeit schaut, das er irgendwie Fleisch für unsere Fellnasen auftreibt. Nein, auch einen großen Sack getrockneten Pansen gab es heute für unsere Feinschmecker geschenkt. Vielen herzlichsten Dank an dich Christian / Firma Tiernahrung Christian Knott.

Unsere jungen Bärchen

Auch unsere vier jungen Bärchen Ares, Roger, Mio und Olympia (7 Monate) freuen sich sehr über Besuch. Olympia zwar immer im Hintergrund, aber sie hat schon sehr große Fortschritte gemacht. Ihre drei Brüder sind da nicht so zurückhaltend und man wird gleich überfallen.

Georgiana`s täglicher Wahnsinn

Es ist wie in dem Film „Täglich grüßt das Murmeltier“ bei Georgiana, jeden Tag traurige Notfälle, schreckliche Missstände, hoffnungslose Hundeseelen. Georgiana`s alltäglicher Wahnsinn, mit was für schrecklichen Erlebnissen sie täglich konfrontiert wird. Gestern bekam sie ein schlimmes Video, in dem zwei junge Männer einen Hund strangulieren und quälen. Sie machte sich sofort auf den Weg. Dort angekommen, nicht nur ein Hund sondern viele, die in schlimmsten Zuständen leben. Sie konnte gestern von dort fünf Hunde retten: die Pitbull-Mama mit ihrem Baby, die schwarz-weiße Kettenhündin, das schwarzweiße halbwüchsige Hundekind und den schwarzen Welpen. Zwei weitere Hunde wurden von Jemand anderen gerettet. Georgiana ist einfach unglaublich, was sie täglich leistet und so gut es geht wollen wir sie bei ihrer schweren Arbeit unterstützen.

← Older
1 2 3 31