Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

2020 Februar

6 Fellnasen angekommen

Was war das aber heute für ein aufregender Tag für unsere sechs neuen Schützlinge. Wie die kleinen Wiesel sind sie durch ihr neues Gehege geflitzt. Da wurde schon mal fleissig umdekoriert (Decken aus den Körbchen ziehen macht sehr viel Spaß), ganz hingebungsvoll die leckeren Rinderfellstreifen gekaut (besonders Anuschka bekam gar nicht genug von ihren), Spielzeug herum getragen, ersten Streicheleinheiten eingeholt und dann viel man totmüde ins Körbchen, Hundeliege. Unsere sechs neuen Fellnasen und wir wünschen euch einen schönen Sonntag.

Snow, Mädel, 4 Monate  Anuschka, Mädel, 4 Monate Laola, Mädel, 4 Monate Josefine, Mädel, 4 Monate James Bond, 4 Monate Fee, Mädel, 2 Jahre

Reise beginnt

Hallo liebe Tierfreunde, Georgiana hat uns erzählt, das heute unser großer Tag ist. Wir wissen zwar nicht was uns erwartet, aber sie sagt, das heute unser Hundeleben erst so richtig beginnt. Heute Nachmittag steigen wir nämlich in den Transport und dann geht es ab auf den Tierschutzhof. Doch vorher möchten wir uns noch ganz herzlich bei allen lieben Ausreiseköfferchen-Spendern bedanken, ohne euch müssten wir weiter hier in Rumänien bleiben und hätten nicht die Chance auf liebevolle Familien. DANKESCHÖN!!! ♥♥♥

Zuhause gefunden

Sidney, jetzt Frieda fand Georgiana auf der Straße herum irrend. Das lustige, aufgeweckte Hundemädel durfte zu einer sehr lieben Familie und deren Hundebub ziehen. Die beiden Fellnasen sind ein tolles Team geworden. Aber noch lieber kuschelt sie mit allen Zweibeinern. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Akari und Isidor durften zusammen in eine liebe Familie ziehen. Akari stammt aus der Smeura, dem größten Tierheim der Welt. Isidor sollte zusammen mit seinen drei Brüdern als kleiner Welpe mit Frostschutzmittel vergiftet werden. Das ungleiche Paar versteht sich einfach super und lieben es zusammen Unsinn anzustellen und Haus und Garten unsicher zu machen. Ihre neue Familie nimmt es mit Humor. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Wanda, jetzt Linda rettete Georgiana aus der rumänischen Tötungsstation Codlea. Unser kleine Hundeomi hat ein absolutes Traumzuhause bei einem sehr lieben Ehepaar finden dürfen, die für ihre Wanda auch die lange Anfahrt in Kauf nahmen. Wanda genießt es so sehr Liebe und Streicheleinheiten so viel sie will zu bekommen. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Elfe, jetzt Suna rettete Georgiana aus der rumänischen Tötungsstation Codlea. Elfe wurde von einer sehr lieben Frau und ihrem jungen Rüden adoptiert. Obwohl die beiden Hunde so unterschiedlich sind und der Rüde fast viermal so viel wie Elfe ist, ergänzen sich die Beiden einfach perfekt und spielen so lieb miteinander. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Natascha, jetzt Mia fand Georgiana zusammen mit ihren drei Geschwistern als eine Woche alten Welpen in einem Karton ausgesetzt. Natascha ein lustiges, offenes Hundemädel wurde von einer sehr lieben Ehepaar und deren drei Kindern adoptiert. Täglich begleitet sie ihre Familienmitglieder auf den Weg zur Schule und mit Frauchen wieder zurück. Bei den Schulfreunden wird sie schon immer freudig erwartet. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Ausreiseköfferchen-Spender

♥♥♥Update: Alle Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein ganz herzliches Wuff von den 6 Fellnasen und ein herzliches Dankeschön von uns für Eure großartige Hilfe.

Vielen herzlichsten Dank für Eure große Unterstützung. Nachfolgend könnt ihr sehen, welcher Fellnase noch Ausreiseköfferchen fehlen bzw für welche schon alle gepackt sind:

Fee`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Elisabeth T. für 4 Ausreiseköfferchen, Jutta B. für 5 Ausreiseköfferchen, Charlotte M. für 20 Ausreiseköfferchen, Karin G. für 11 Ausreiseköfferchen.

Josefine`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Charlotte M. für 20 Ausreiseköfferchen, Karin S. für 5 Ausreiseköfferchen, Manuela M. für 5 Ausreiseköfferchen, Mechthild und Johann S. für 10 Ausreiseköfferchen.

Anuschka`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Charlotte M. für 20 Ausreiseköfferchen, Jutta A. für 2 Ausreiseköfferchen, Lisa W. für 18 Ausreiseköfferchen.

Laola`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Maria und Arnold W. für 6 Ausreiseköfferchen, Claudia B. für 10 Ausreiseköfferchen, Charlotte M. für 10 Ausreiseköfferchen, Anja B. für 1 Ausreiseköfferchen, Christa S. für 5 Ausreiseköfferchen, Etelka T. für 4 Ausreiseköfferchen, Lisa W. für 2 Ausreiseköfferchen, Mechthild und Johann S. für 2 Ausreiseköfferchen.

Snow`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Charlotte M. für 20 Ausreiseköfferchen, Carmen und Lothar B. für 5 Ausreiseköfferchen, Christa S. für 15 Ausreiseköfferchen.

James Bond`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Maria und Johann P. für 10 Ausreiseköfferchen, Werner L. für 20 Ausreiseköfferchen, Diana Z. für 8 Ausreiseköfferchen, Maria und Arnold W. für 2 Ausreiseköfferchen.

Wer hilft bitte beim Ausreiseköfferchen packen?

♥♥♥Update: Alle Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein ganz herzliches Wuff von den 6 Fellnasen und ein herzliches Dankeschön von uns für Eure großartige Hilfe.

Hallo liebe Tierfreunde, ich bin die kleine Fee. Ich und meine drei Kinder und zwei Adoptivkinder möchten gerne am Freitag auf den Tierschutzhof reisen. Wir möchten so gerne endlich einmal erfahren, wie ein Leben in einem liebevollen, geborgenen Zuhause ist. Doch zuerst möchten wir uns einmal vorstellen.

Ich, Fee wurde hochträchtig gefunden. Wenige Tage später brachte ich fünf Welpen zur Welt. Leider waren zwei von ihnen zu schwach und starben. Doch meine drei Töchter Josefine, Anuschka und Laola sind drei zauberhafte, kleine, quirlige Mädels, die ihre restliche Kindheit nicht einem Tierheim verbringen möchten.

Außerden sind da noch meine zwei Adoptivkinder: Mädel Snow und ihr Bruder James Bond. Beide sollten in der Tötung abgegeben werden, doch Georgiana übernahm sie, um ihnen das zu ersparen.

So jetzt kennt die Geschichte von uns 6 Fellnasen. Doch unsere baldigen Pflegefrauchens bräuchte bitte eure liebe Hilfe. Jede von uns Fellnase braucht 40 Ausreiseköfferchen a 5 €, diese brauchen wir für die Transportkosten und damit  die Grundtierarztkosten (Impfungen, Entwurmungen, Chip, EU-Pass, Kastration, wenn vom Alter her möglich) zu bezahlen. Jedes einzelne Köfferchen hilft liebe Tierfreunde.

Hier unser Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bei PayPal-Zahlungen nutzt bitte die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: Ausreiseköfferchen und den Namen der jeweiligen Fellnase angeben. Wenn für eine Fellnase mehr Ausreiseköfferchen als nötig gespendet werden, dann kommt das natürlich einer anderen zugute. Vielen, vielen herzlichsten Dank für eure Hilfe. In einem gesonderten Beitrag listen wir auf wieviele Köfferchen schon zusammen gekommen sind.

Sonne genießen

Die Geschwister Ares, Roger, Apollo und Olympia genießen gemeinsam die warmen Sonnenstrahlen, bevor morgen wieder Regen angesagt ist. Trotzdem wünschen wir euch allen einen schönen Sonntag.

Zuhause gefunden

Sherry rettete Georgiana aus der rumänischen Tötungsstation Codlea. Sherry`s neuer Hundepapa ist total begeistert von seinem aufgeweckten, selbstbewussten Hundemädel. Überall ist sie an seiner Seite mit dabei und das völlig ohne Probleme. Täglich treffen sie ihre vielen Freunde im Park und da geht es dann ab, das könnt ihr uns glauben. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Angelo, jetzt Mirko fand Georgiana zusammen mit seiner Schwester als wenige Tage alte Welpen in einem Karton ausgesetzt. Bei unserem Besuch wurde wir anfänglich sehr misstrauisch begutachtet. Angelo hängt schon nach der kurzen Zeit extrem an seinem neuen Frauchen. Erst zum Schluss unseres Besuches erinnerte er sich anscheinend doch an uns. 😉 Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Sabrina (rechts), jetzt Ajana fand Georgiana auf der Straße herum irrend. Die neuen Hundeeltern haben bereits vor Jahren ihr anderes Hundemädel Soraya von uns adoptiert. Jetzt sollte eine Spielgefährtin oder -gefährte für Soraya einziehen. Eigentlich sind sie wegen einem anderen Hundebub zu uns gekommen, doch für sie war es sofort Liebe auf den ersten Blick. Manchmal dauert es, bis sich neue Hunde akzeptieren und lieben, doch bei Soraya und Sabrina klappte es von Anhieb super und endlich können die Beiden zu zweit den Garten unsicher machen. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Artus sollte zusammen mit seinen Geschwistern ertränkt werden. Artus durfte zu einer sehr lieben Familie mit Kinder ziehen. Und er fühlt sich dort so richtig wohl. Auch wenn man noch als Junghund den einen oder anderen Blödsinn im Kopf hat oder auch mal ausprobiert ob man das nicht doch machen kann, obwohl er nicht darf. Aber auch das geht vorbei und seine Familie liebt ihn natürlich trotzdem. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Till (links) sollte zusammen mit seinen drei Geschwistern mit Frostschutzmittel vergiftet werden, weil sie in der ‚Nähe von einer Ferienwohnung auf die Welt kamen. Till war gerade in der Anfangszeit sehr schüchtern. Seine Hundefreundin Minou hat ihm sehr geholfen und sein Frauchen hat ihm alle Zeit der Welt gegeben und ganz viel Liebe. Und so hat er jeden Tag kleine, aber feine Fortschritte, um sich in der großen weiten Menschenwelt zurecht zu finden, gemacht. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Futter für Georgiana

Dank der großartigen Hilfe von Charlotte, Christa, Rosi und Mike konnten wir insgesamt 1,4 t Futter an Georgiana schicken. Hündin Skye, Georgianas eigener Hund, überprüft gleich mal ob alles ok ist. Vielen herzlichsten Dank auch im Namen von Georgiana.

Vielfältig

Emilia übt sich schon fleissig in der Schlafposition-Meisterschaft. Die süße Emilia und ihre Geschwister sollten als kleine Welpen ertränkt werden, als ihre Mama Hedwig keine Milch mehr hatte. Georgiana hat die ganze „Schneeflocken-Familie“ gerettet und aufgezogen. Inzwischen haben alle liebevolle Familie gefunden. Emilia`s Frauchen schickt uns immer so süße Schlafbilder und anscheinend ist Emilia kein Hund, der sich einfach nur in sein Körbchen zum Schlafen legt. Mit dieser süßen Collage wünschen wir euch einen gemütlichen Sonntag.

Zuhause gefunden

Andala, jetzt Dala, rettete Georgiana aus der rumänischen Tötungsstation Codlea. Die süße Kuschelmaus ist einfach nur unkompliziert, schwärmt ihr Frauchen. Und im früheren Leben muss sie wohl ein Fischotter gewesen sein, denn keine Pfütze, Fluss, … ist vor ihr sicher. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Kalif, jetzt Neil, sollte zusammen mit seinen drei Brüdern mit Frostschutzmittel vergiftet werden, da sie in der Nähe einer Ferienwohnung lebten und die Urlauber störten. Der große Hundebub ist einfach ein Schatz, nur lieb zu allen Hundefreunden, sehr verschmust und lustig. Jeden Tag geht es zu Besuch ein Haus weiter zu  den Eltern von seinem Frauchen und besuchen deren Hundefreund. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Gretchen sollte zusammen mit ihren Geschwistern ertränkt werden. Der Sohn der Familie und Gretchen sind absolut unzertrennlich. Gretchen sitzt die ganze Zeit neben ihm wenn er Legos spielt, sie toben zusammen herum oder kuscheln zusammen. Einfach so süß. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Kosmo fand Georgiana zusammen mit seinen Geschwistern völlig abgemagert und mit Räude auf der Straße als kleine Welpen. Kosmo war bei uns ein sehr schüchternes Hundekind, doch in seiner Familie, die ihm alle Zeit der Welt gibt und ganz viel Liebe, blüht er förmlich auf. Besonders bei der Tochter der Familie ist er ganz verspielt und vertrauensvoll. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Namika fand Georgiana zusammen mit ihren drei Welpen im Straßengraben. Namika durfte zu einer sehr lieben Familie und deren kleinen Hündin ziehen. Die beiden Hundemädels verstehen sich einfach super. Namika ist nun so eine glückliche Fellnase, besonders gern kuschelt sie auf ihrem Hundebett. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

← Older
1 2 3