Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

2019 Juli

Zuhause gefunden

Juno, jetzt Jack fand Gerogiana zusammen mit seinen Geschwistern und seiner Mama an der Straße. Juno war nur die Hälfte seiner Geschwister, doch das hat er inzwischen aufgeholt. Der fröhliche Hundebub ist bei einer sehr lieben Familie untergekommen, die ihren verspielten Jack sehr lieb gewonnen haben. Auch wenn ihm mal ein Schuh zum Opfer fiel oder der Rasen etwas leidet, wenn er mal wieder seine verrückten fünf Minuten hat. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Winnie wurde von Georgiana aus der Tötungsstation Codlea gerettet. Das etwas schüchterne Mädel durfte zu einem sehr lieben, verständnisvollem Frauchen ziehen. Bei ihr ist Winnie inzwischen ein ganz verschmustes, verspieltes Hundemädel, doch Besuch und ganz besonders Männer findet Winnie sehr gruselig und will am liebsten nichts damit zu tun haben. Doch für ihr Frauchen ist das ok, denn sie liebt ihre Winnie so wie sie ist. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Drago, jetzt Sammy: Dragos Mama fand Georgiana hochträchtig. Wenige Tage später bekam sie vier Buben. Drago durfte zu einem sehr lieben Ehepaar und ihrer großen Hündin ziehen. Neben seiner neuen Freundin sieht Drago richtig klein aus, aber nichtsdestotrotz sind die Beiden ein Dreamteam und lieben es wie wild durch den Garten zu flitzen. Wenn man sich dann ausgepowert hat, legt man sich neben Frauchen oder Herrchen auf den Rücken und lässt sich den Bauch kraulen. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Lee, jetzt Sam retteten wir aus der rumänischen Tötungsstation. Lee ist ein wahrer Sonnenschein und nun im zweiten Anlauf hat er sein Zuhause bei seinem Herrchen finden dürfen. Lee ist übrigens ein leidenschaftlicher Schwimmer und da hat sein neues Zuhause natürlich den perfekten Standort, fast direkt an einem Bachlauf. Auch sonst ist Lee viel mit seinem Herrchen unterwegs oder man tobt zusammen im Garten herum Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Alfine wurde von Georgiana an der Straße mit einem gebrochen Hinterfuß gefunden, der anscheinend ein Zeit schon gebrochen war. Es wurde zwar eine OP gemacht, aber leider konnte das Beinchen nicht mehr richtig gerichtet werden und Alfine kann ihr eines Hinterbeinchen nicht mehr so gut nutzen. Doch das stört die quirlige, selbstbewusste Terrier-Dame kein bisschen. Und auch ihre neue Familie ist es vollkommen egal, dass Alfine nicht „perfekt“ ist. Sie lieben sie so, wie sie ist: ein kleiner, verschmuster Sturkopf. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Mr Stringer in Action

Erinnert ihr euch noch an Mr Stringer, der kleine Hundeopi, den wir aus der rumänischen Tötungsstation gerettet haben. Ganz armseelig saß er damals in der hinteren Ecke der kleinen Hütte und wusste nicht was da alles auf ihn zukommen würde. Oft werden in Rumänien Hunde, die zu alt geworden sind, von ihren Besitzern in der Tötung abgegeben und dafür ein junger Hund wieder mitgenommen. Auch sonst haben es alte Hunde sehr schwer ein Zuhause zu finden. Doch Mr Stringer hat das große Los gezogen und durfte als Zweithund zu einer sehr lieben Tierfreundin ziehen. Und seht mal wieviel Power der kleine Hundeopi noch hat. ♥♥♥ Wir wünschen euch einen schönen Sonntag.

Ergebnis Tombola

Liebe Tierfreunde, trotz der großen Hitze gestern konnten wir wieder viele Lose zugunsten unserer Schützlinge verkaufen. Insgesamt kamen gigantische 2233,22 € zusammen. Wir möchten uns aufs herzlichste bei allen lieben Spendern für die tollen Sachpreise bedanken. Und ein ganz großes DANKESCHÖN an unser tolles Hunde-in-Not-Team, die der Hitze getrotzt haben, danke ohne euch wäre dieser Erfolg für unsere Fellnasen nicht möglich gewesen.

Vorstellung Teil 10 – Anuk und Ramona

 

Anuk, ca 10 Monate und Ramona, ca 1 Jahr kamen als Welpen zu Georgiana. Sie gehören zu den Hunden, die leider ihre Kindheit in einem Tierheim verbringen mussten. Doch jetzt sollen sie zumindest die Chance auf liebevolle Familien bekommen. Wer möchte Anuk oder Ramona mit einem Ausreiseköfferchen a 5 € unterstützen? Hier unser Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bitte nutzt die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: Ausreiseköfferchen und den Namen der jeweiligen Fellnase angeben. Vielen herzlichsten Dank.

Vorstellung Teil 9 – Georgie

Könnt ihr euch noch an Georgie, 4 Monate, erinnern? Wir waren ja Ende Mai in Rumänien um Georgiana zu besuchen. Abends als wir beim Essen saßen, tauchte plötzlich Georgie auf. Natürlich nahm ihn Georgiana gleich mit ins Shelter. Jetzt ist Georgie alt genug und wir dürfen den quirligen, schlauen Hundebub wieder sehen. Wer möchte Georgie mit einem Ausreiseköfferchen a 5 € unterstützen? Hier unser Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bitte nutzt die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: Ausreiseköfferchen und den Namen der jeweiligen Fellnase angeben. Vielen herzlichsten Dank.

Vorstellung Teil 7 – Ebony

Die sanfte Ebony, ca 3 Jahre, gehört auch zur Reisegesellschaft nächste Woche. Georgiana rettete Ebony in letzter Sekunde vor Zigeunern. Für Ebony`s Welpen kam die Hilfe leider zu spät, sie wurden von Kindern (!!!!!) an einem Baum erhängt. Nur eines ihrer Babys konnte gerettet werden. Diese Grausamkeit mit der Georgiana täglich konfrontiert wird, ist einfach unvorstellbar. Wir können ihr nur leider immer kleine Lichtblicke schenken, wenn wir ihr Bilder von ihren glücklichen Hunden schicken, die ein Zuhause finden durften. Wer möchte Ebony mit einem Ausreiseköfferchen a 5 € unterstützen? Hier unser Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bitte nutzt die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: Ausreiseköfferchen und den Namen der jeweiligen Fellnase angeben. Vielen herzlichsten Dank.

Vorstellung Teil 4 – Nicola, Zorro, Lorenzo, Tango

 

 

Ausgesetzte Hunde sind in Rumänien an der Tagesordnung. Es vergeht fast kein Tag, an dem Georgiana nicht irgendwo einen ausgesetzten Hund findet. Egal ob in der Stadt, an einer Raststätte, unterwegs zum Tierarzt. Die Hunde hatten alle einen Besitzer, sind lieb und menschenbezogen und werden einfach, wenn man sie nicht mehr braucht, irgendwo aus dem Auto geschmissen. Dabei darf man noch froh sein, wenn sie nicht von den Autos angefahren werden und verletzt oder getötet werden. Nicola, ca 3 Jahre, Zorro, ca 5 Monate, Lorenzo, ca 1,5 Jahre und Tango, ca 1 Jahr sind alles solche Kandidaten, die Georgiana aufgelesen hat. Es sind verschmuste, fröhliche, verspielte, aber ungewollte Fellnasen, die nächste Woche sich auf den Weg zu uns machen dürfen. Wer möchte Nicola, Zorro, Lorenzo oder Tango mit einem Ausreiseköfferchen a 5 € unterstützen? Hier unser Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bitte nutzt die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: Ausreiseköfferchen und den Namen der jeweiligen Fellnase angeben. Vielen herzlichsten Dank.

15 neue Schützlinge

Nächste Woche machen sich wieder 15 Hunde von Georgiana zu uns auf die Reise. Georgiana haben wir ja vor kurzem in Rumänien besucht und sie ist so eine tolle engagierte Tierschützerin, die alles was möglich ist, für ihre Hunde tut. Sie rettet auch die Ärmsten der Armen: angefahrene Hunde, alte Hunde aus der Tötung, verletzte Hunde, Welpen, die ausgesetzt wurden usw. Wir versuchen sie, so gut wie wir können, zu unterstützen. Diese Woche stellen wir euch alle 15 Hunde mit ihrer Geschichte vor. Jeder der Hunde sucht wieder dringend liebe Ausreiseköfferchen-Spender, die ihnen bei der Reise in eine bessere Zukunft helfen. Hier das Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bitte nutzt die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: Ausreiseköfferchen und den Namen der jeweiligen Fellnase angeben. Vielen herzlichsten Dank.

Futter Georgiana

 

Letzte Woche konnten wir dank der Hilfe von Christa S. und Rosi und Mike wieder 250 kg Welpenfutter an Georgiana schicken. Ein ganz herzliches Dankeschön für eure Hilfe. Die sieben Zwerge und viele anderen Welpen freuen sich sehr über das gute Futter. Leider gibt es in Rumänien meistens nur sehr schlechtes Futter zu kaufen, was gerade für Welpen überhaupt nicht gut für ihren Wachstum ist. Doch dank eurer Hilfe bekommen diese Welpen, die auch, wenn sie alt genug sind, zu uns reisen dürfen, einen besseren Start ins Leben. DANKE!!! ♥♥♥

Gutti- und Streichelzeit

Benny: Heute gab es wieder ganz viele Leckereien für uns Hunde von unseren Gassigehern.

 

Aber Petra versteht einfach nicht, was ich möchte. Da nehme ich die Sache selbst in die Pfoten und schreite zur Tat. So schwer kann das doch nicht sein, wenn man sich auf seine Nase verlässt. Getrockneter Pansen, äh nein, Trockenfisch, igitt. Ach ja, da ist es ja, lecker Fleischwürfel.

Danach sind wir ganz schön erledigt, das könnt ihr uns glauben. Ist auch ganz schön anstrengend, so leckere Kausachen bis auf den letzten Krümel verantwortungsvoll zu vernichten.

Wir wünschen euch einen schönen, faulen Sonntag.

← Older
1 2