Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Tanja

Bewerbung als Osterhasen-Assistent

Hey, lieber Osterhase, du brauchst doch bestimmt Unterstützung, oder?! Hiermit bewerben wir, Sofi und Rio, uns als deine Assistenten. Ok, Rio passt zwar äusserlich viel besser, aber ich, Sofi, bin dafür umso schneller! Mal schauen, was der Osterhase so sagt. Auf jeden Fall wünschen wir, Sofi und Rio und alle Anderen hier vom Tierschutzhof euch ein wunderschönes Ostern.

Zuhause gefunden

Elektra, jetzt Ella, retteten wir aus der rumänischen Tötungsstation Codlea. Eigentlich kamen ihre Hundeeltern für ein anderes Hundemädel zu uns. Doch das süße flauschige Hundemädel ließ ihnen gar keine Wahl, als sich sofort in sie zu verlieben. Neugierig, offen und unerschrocken erkundet sie nun an der Seite ihrer neuen Hundeeltern die Welt. Egal ob in der Arbeit, bei Besuchen oder Spaziergängen Elektra ist mit dabei. Schon jetzt zeigt Elektra, was sie später einmal werden möchte, Fährtenleserin. Wir wünschen euch ein lange glückliche Zeit zusammen.

Smoky, jetzt Emil, auch aus der Tötungstation Codlea. Smoky durfte zu einer sehr lieben Familie und ihrer Hundefreundin ziehen, wo er über alles geliebt wird. Das „kleine“ Energiebündel hält seine neue Familie in Schwung: alles wird herum geschleppt, egal ob Spielzeug, Socken etc, beim Pferd ist er mit dabei und in der Welpenspielgruppe hat er jede Menge Spaß und lässt den Streber heraus hängen. Überhaupt ist er ein ganz gscheider Bub, sagen seine Hundeeltern stolz. Wir wünschen euch ein lange glückliche Zeit zusammen.

Batman auch aus der Tötungstation Codlea. Die ersten drei Tagen waren nicht einfach für Batmans neue Familie, denn den Papa der Familie fand er überhaupt nicht toll. Doch sie haben nicht aufgegeben und fleißig mit „Trainingsopfer“ geübt. Nach dem fünften Tag hat Batman plötzlich so große Fortschritte gemacht, die Familie war hellauf begeistert. Was etwas Geduld und Üben doch bewirken. Jetzt ist Batman einfach ein Traum, bei einer Grillfeier, trotz der Anwesenheit vieler Männer, lag er die ganze Zeit nur neben der Bank und verschlief den ganzen Abend. Überhaupt zeigt sich, dass Batman ein richtig gechillter Hundbub ist. Unsere Ankunft bei unserem Besuch verschlief er auch einfach mal so. 😉 Wir wünschen euch ein lange glückliche Zeit zusammen.

Zoe, jetzt Emma, auch aus der Tötungstation Codlea. Das kleine quirlige Hundemädel bringt jede Menge Freude in die neue Familie. Zoes beste Freundin ist die junge Tochter der Familie. Sobald die Tochter daheim ist, weicht Emma ihr nicht mehr von der Seite. Auch beim Hausaufgabenmachen liegt sie unter dem Stuhl und schläft. Das Hundekörbchen, das für Emma gedacht war, wird ignoriert, viel lieber schläft sie auf einen großen Igelkissen, dass der Tochter gehört und sie aber großzügig an Emma abgetreten hat. Wir wünschen euch ein lange glückliche Zeit zusammen.

Frechdachs Marschmello

Gerettet zusammen mit seiner Mama und seinen Geschwistern aus der rumänischen Tötungsstation. Als einziger von seinen Geschwistern hat er Parvo überlebt, doch all das hat Marschmello anscheinend mit links weg gesteckt. Denn er ist zwar klein, aber oho und das zeigt er beim Fotoshooting. Was für ein Selbstbewusstsein dieser kleine Zwerg doch hat.

Grüße aus der Tierklinik

 

 

Marschmello

 

Samantha

Es war wieder Fotoshooting angesagt bei unseren Hunden, die momentan noch in der Tierklinik in Bukarest, Rumänien sind und darauf warten, dass sie ausreisefertig sind. Wir konnten die zwei Mamas mit ihren Babys dank eurer großen Hilfe aus der Tötungsstation Codlea retten. Mama Samantha mit ihrem kleinen Frechdachs Marschmello und Lexy mit ihren drei süßen Schokohäschen Abu, Clementine und Nessi. In ca einem Monat dürfen die Fellnäschen dann zu uns kommen. Vielen herzlichsten Dank auch an Marius für die tollen Fotos und Andra, die die Assistentin und Bespasserin übernahm.

 

Nessi

 

Clementine

 

Abu

 

Lexy

Angekommen

 

Tabea                                                                                      Jenny

Hallo liebe Tierfreunde, wir sind angekommen hier auf dem Tierschutzhof!!!!! Und wie ihr auf den Bildern sehen könnt, haben wir schon jede Menge Spaß. Manche von uns haben auch schon mehr als ein bisschen Spaß (Rio und Baldur schnappen sich gleich mal das erst beste Spielzeug und ab geht die Post). Und wieder andere kuscheln sich lieber erstmal auf weiche Decken und murmeln eine Runde. Wieder andere lassen gleich mal die Schmusebacke raus hängen. Wie ihr seht, jeder von uns ist einzigartig und das nicht nur vom Aussehen her. Und jeder von uns wünscht sich ein liebevolles Zuhause. Aber bis das soweit ist, wünschen wir euch erstmal ein schönes Wochenende, eure 18 Glücksnasen.

 

Bienchen                                                                            Dill

 

Ewok                                                                              Happy und Aura

 

Pocahontas                                                                 Bella

 

Rio                                                                                         Dany

 

Baldur und Rio                                                              Richie

 

Pink                                                                                   Jenny

 

Gloria                                                                              Ewok

 

Oreo                                                                                     Aura

 

Dany                                                                                    Rio

Suki                                                                                  Blackjack

 

Reise beginnt

(zum Vergrößern auf Bild klicken)

Hallo, liebe Tierfreunde, unsere Köfferchen sind gepackt, unser Fell sitzt und die Halsbänder sind angezogen. Dann kann es heute ja los gehen, unsere Reise in eine bessere Zukunft. Und das liebe Tierfreunde, verdanken wir nur euch, denn ohne eure Hilfe könnten unsere baldigen Pflegefrauchens uns nicht helfen. Also ein ganz herzliches Wuff an alle Ausreiseköfferchen-Spender von uns 18 Fellnasen. Wir sind schon aufgeregt, was unsere Zukunft so bringen mag. Auf jeden Fall wissen wir, sie wird rosig aussehen. Denn unsere Pflegefrauchens haben versprochen ganz liebe Hundeeltern für uns zu finden, mit denen wir die schöne Seite des Hundelebens erleben dürfen. Also wir freuen uns, bis morgen dann, eure 18 glücklichen Fellnasen.

Loki sucht ein Zuhause

 

Rasse: Mischling               Geschlecht: männlich, kastriert              Alter: geboren Januar 2017               Größe: ca. 44 cm              Gesundheit: 4dx-Test negativ (Filarien, Ehrlichiose, Anaplasmose, Lyme-Borreliose)            Charakter: extrem verschmust und menschenbezogen, gelassen, verspielt, neugierig, selbstbewusst, verträglich mit Artgenossen, mit Katzen muss getestet werden

Hallo, ich bin Loki, ein lustiger, verspielter Hundebub, der für jeden Spaß zu haben ist. Meine Pflegefrauchen sagen, ich sehe aus wie ein tiefergelegter Golden Retriever. Meine Pflegefrauchen retteten mich aus der rumänischen Tötungsstation, deshalb wissen sie leider nicht, welche Vorgeschichte ich habe. Da ich aber total locker, neugierig und aufgeschlossen bin, denken sie nicht, dass ich schon schlimme Erlebnisse vor meinem Aufenthalt in der Tötung hatte. Im Haus bin ich sehr brav, Kinder finde ich super, sie sollten nur nicht zu klein sein, da ich beim Spielen etwas wild sein kann. Beim Autofahren bin ich sehr brav und spielen egal ob mit Menschen und Artgenossen ist voll mein Ding. Also wer einen locker, flockigen, fluffigen Hundebub sucht, der Spaß in euer Leben bringt, da seid ihr bei mir genau richtig, euer Loki

Schutzgebühr: 290 €

 

Keine Anfrage für Neo und Happy

 

Bitte liebe Tierfreunde seht uns mit eurem Herzen an, denn auch wenn wir nicht „aussergewöhnlich“ in unserem Aussehen sind, so sind wir doch einzigartig, wie jeder Einzelne von uns. Bitte, bitte wir wollen unsere Kindheit nicht hinter Gitter verbringen müssen. Wir wünschen uns so sehr ein Zuhause, liebe Hundeeltern, die uns lieb haben und Geborgenheit schenken, euer Neo und Happy.

 

Zuhause gefunden

Pixie übernahmen von Georgiana, einer rumänischen Tierschützerin, die Pixie vor der Tötung bewahrte. Pixie durfte eine sehr lieben, verständnisvollen Familie ziehen. Sie geben der kleinen, noch etwas schüchternen Pixie genau das, was sie braucht: Liebe, Geduld und einen starken Rückhalt. Besonders Frauchen liebt Pixie über alles und der liebste Platz für sie ist Frauchens Schoß. Pixie wird von ihrer Familie liebevoll ihr schwarzes Schäfchen genannt. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Viola, jetzt Kira retteten wir zusammen mit ihren Geschwistern aus der rumänischen Tötungsstation Codlea. Trotz der schlimmen Kindheitserfahrung ist Viola ein lustiges, fröhliches und auch ein bisschen freches Hundemädel, das Alles und Jeden einfach toll findet. Nur das Autofahren ist noch nicht ihre große Leidenschaft. Aber da üben ihre neuen Hundeeltern ganz fleißig mit ihr, denn Viola soll natürlich auch mit in den Urlaub fahren. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Luca, jetzt Aron, konnten wir ebenso wie Viola am selben Tag aus der Tötung Codlea heraus holen. Seine neue Familie war so traurig, als sie ihren letzten Hund viel zu früh wegen schwerer Krankheit gehen lassen mussten. Und wenn man eine Fellnase an seiner Seite gewohnt ist, fehlt einfach etwas. So entdeckten sie bei uns Luca, der mit seiner sanften, verschmusten Art sofort ihr Herz eroberte. Bei unserem Besuch fanden wir einen aufgeweckten, fröhlichen Luca wieder, der lustig durch den Garten flitzte und dann sich im Haus sofort auf sein (von vielen ;-)) Bettchen stürzte. Von der Traurigkeit der Familie war nichts mehr zu merken, denn Luca brachte wieder Action und Freude ins Haus. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Fantasia, jetzt Luna, übernahmen wir ebenfalls von Georgiana, die ständig überall Notfellchen findet und bei sich aufnimmt. Fantasia stürmte mit ihrer lieben, fröhlichen Art sofort in die Herzen ihrer neuen Familie. Nur um das Herz ihres neuen Hundefreundes Sammy zu erobern, brauchte Fantasia einen Tag länger 😉 Doch einem Tag nach ihrem Einzug im neuen Zuhause war auch Sammy Fantasias Ansturm nicht gewachsen. Jetzt spielen die Beiden die wildeste Spiele und sind ein Herz und eine Seele. Wir wünschen euch eine lange glückliche Zeit zusammen.

Richie, Aristo und Blackjack

 

Richie, Aristo und Blackjack, drei 6 Monate junge Buben hatten ein großes Schutzengelchen. Ihre rumänische Besitzerin wollte diese drei Fellnasen ohne Skrupel in einer Tötungsstation entsorgen. Sie wurden gerettet und kamen in die Klinik nach Bukarest. Nun dürfen diese drei süßen Knöpfe sich auch diese Woche noch zu uns auf die Reise machen. Kaum zu glauben, dass die Drei Geschwister sind. Aber eines haben die Drei gemeinsam, es sind ganz aufgeweckte, verspielte, sehr menschenbezogene Fellnasen, was sie gestern beim Fotoshooting unter Beweis gestellt haben. Und wir freuen uns sehr, dass wir auch ihnen eine bessere Zukunft ermöglichen können.

 

 

← Older
1 2 3 22