Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Tanja

Ankunft unsere vier Mädels

 

Buffy

Hallo liebe Tierfreunde, wir sind mit geballter Girlspower angekommen auf dem Tierschutzhof. Und wir zeigen bei unserem ersten Fotoshooting gleich vollen Zungeneinsatz. Sind wir nicht Naturtalente? Aber das ist ja noch gar nichts gegen unserem weiblichen Charme, da haben wir auch jede Menge auf Lager. Wir vier sind einfach ganz zuckersüße junge Mädels, die nun endlich den ersten großen Schritt in Richtung glückliches Hundeleben gemacht haben, dank eurer Hilfe. Jetzt relaxen wir erstmal etwas, lassen uns knuddeln, testen das neue Spielzeug und dann starten wir voll durch in unser Projekt: „Suche nach lieben Familien“. Bis dahin wünschen wir euch aber erstmal einen schönen Sonntag, eure Buffy, Sandy, Fräulein Holunder und Lola

 

Sandy

 

Fräulein Holunder

 

Lola

Hundefreundschaften

Heute waren wir zu Besuch bei Mango, jetzt Meli und ihrer Hundefreundin Leni (auch ein ehemaliger Schützling von uns). Ist es nicht schön zu sehen, wie glücklich die Beiden sind und wie harmonisch sie spielen. Doch das war nicht von Anfang an so. Leider erwarten viele Leute, wenn ein Zweit-, Dritthund, … ins Haus kommt, das es sofort Liebe auf den ersten Blick ist. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, aber für den vorhandenen Hund ist der Neuankömmling erst einmal ein Eindringling in sein Revier, seine Familie. Beide Hunde kennen sich nicht. Der neue Hund ist sowieso überfordert von all den neuen Eindrücken, Menschen etc. Wenn sich die Hunde erst einmal ignorieren, oder auch mal sagen (knurren), wenn der andere Hund zu nahe kommt, ist das überhaupt kein Beinbruch. Und so lange sie sich nicht ernsthaft beissen, ist dies alles im Rahmen. Genau wie wir Menschen Zeit brauchen, um einen Fremden kennenzulernen, seinen Humor, Körpersprache zu verstehen, so brauchen auch Hunde Zeit um sich an einen anderen Hund zu gewöhnen. Und mal ganz ehrlich, wir sind auch nicht mit einem fremden Menschen, den wir nicht kennen sofort beste Freunde. Also bitte habt Geduld und gebt ihnen die Chance sich kennenzulernen und dann können auch solch harmonische Hunde-Beziehungen entstehen.

4 Fellnasen starten in ihre Zukunft

Hallo liebe Tierfreunde, wir vier Mädels Sandy, Lola, Buffy und Fräulein Holunder starten heute in unsere bessere Zukunft. Wir machen uns auf die Reise auf den Tierschutzhof und suchen dann liebe Hundeeltern. Also wenn ihr nichts gegen Frauenpower habt, dann kommt uns dann einmal besuchen. Morgen gibt es dann Neuigkeiten von uns, wenn wir angekommen sind. Aber jetzt wollen wir noch ganz herzlich danke sagen, an alle liebe Ausreiseköfferchen-Spender, bevor wir in den Transport steigen: DANKESCHÖN und einen feuchten Hundeschmatz an euch. Bis morgen, eure vier Mädels.

Dino auf Pflegestelle

Dino übernahmen wir vor einem Jahr aus der Smeura, Rumänien, dem größten Tierheim der Welt. Dino ist ein sehr lieber, lustiger, verträglicher Hund. Wenn ihn Jemand in seinem Gehege besuchte, kam er her und schnüffelt an deiner Hand, aber ihn berühren ging leider nicht. Leider machte er seid dem Jahr, wo er bei uns ist, keine Fortschritte, er konnte einfach nicht über seinen Schatten der Unsicherheit springen. Jetzt durfte Dino zu Uschi und Bernd auf Pflegestelle ziehen, denn dort hat er „gezwungener Maßen“ mehr Menschenkontakt. Und dank Uschi und Bernd wird so sein Weg in ein eigenes Zuhause geebnet. Liebe Uschi und Bernd, vielen herzlichsten Dank für eure große Hilfe.

Update zu Mama Hedwig und ihren Babies

Erinnert ihr euch noch an Mama Hedwig und ihre Welpen, die Georgiana mit unserer Hilfe vor dem Tod rettete. Die Kleinen wachsen und gedeihen, sind total aufgeweckt und sehr menschenbezogen und fressen so nebebei Georgiana die Haare vom Kopf.

Ob Sofi jemals glücklich sein darf?

So lange wartet sie schon auf ein liebevolles Zuhause:

 

Rasse: Galgo          Geschlecht: weiblich, kastriert                 Alter: geboren Juli 2015                Größe: 66 cm                 Gesundheit: keine Auffälligkeiten, MMK negativ                 Charakter: sehr verschmust und menschenbezogen, verspielt, fröhlich, unerschrocken, verträglich mit Artgenossen, nicht zu Katzen, geht super an der Leine

Hallo, ich bin Sofi, die Galga mit den zwei Seiten und das im wahrsten Sinne des Wortes. Schaut euch mal meine Bilder an. Es sieht so aus, als wäre erst meine rechte Seite mit Streifen bemalt worden und bei der linken Seite ist dann irgendwie die Farbe ausgegangen. Also wenn ihr mich adoptiert bekommt ihr sozusagen zwei Hunde in einem 😉 Ich stamme aus dem spanischen Tierheim FBM, wo mich Tanja vom Tierschutzhof kennenlernte. Ich drückte immer ganz eng meinen Kopf an sie um ihr zu sagen, dass ich bitte eine Chance bekomme. Und was soll ich sagen es hat geklappt. Jetzt warte ich hier auf dem Tierschutzhof auf meine Hundeeltern um meinen Kopf für immer an sie drücken zu können. Denn Menschen sind für mich das allerwichtigste und ich bin eine richtige Schmusemaus. Mit Hundekumpels verstehe ich mich auch sehr gut, würde aber auch als Einzelprinzessin glücklich werden. Wie gesagt, Menschen sind für mich am Wichtigsten. Also, kommt vorbei, damit ich mich ganz eng an euch drücken kann, eure Sofi.

Ausreiseköfferchen-Spender

Vielen herzlichsten Dank für eure große Hilfe für uns vier Fellnasen. Alle Köfferchen sind gepackt :

Buffy`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Anita F. für 12 Ausreiseköfferchen, Andrea H. für 4 Ausreiseköfferchen, Kathrin G. für 2 Ausreiseköfferchen, Nicole K. für 10 Ausreiseköfferchen, Bianca D. für 4 Ausreiseköfferchen, Ursula S. für 2 Ausreiseköfferchen, Petra T. für 6 Ausreiseköfferchen.

Lola`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Karin G. für 10 Ausreiseköfferchen, Gabriele A. für 1 Ausreiseköfferchen, Claudia B. für 20 Ausreiseköfferchen, Petra T. für 9 Ausreiseköfferchen.

Sandy`s Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Anita G. für 6 Ausreiseköfferchen, Kathrin G. für 2 Ausreiseköfferchen, Yasmin M. für 1 Ausreiseköfferchen, Evelyn B. für 15 Ausreiseköfferchen, Petra T. für 16 Ausreiseköfferchen.

Fräulein Holunders Ausreiseköfferchen sind gepackt. Ein herzliches Dankeschön an Anita G. für 40 Ausreiseköfferchen.

Wer hilft beim Packen?

Update: Alle Ausreiseköfferchen für die vier Fellnasen sind gepackt. Vielen herzlichsten Dank.

Hallo liebe Tierfreunde, wir sind Buffy, Lola und die Schwestern Sandy und Fräulein Holunder. Und wir vier haben zwei Dinge gemeinsam, wir sind alles Findlinge von Georgiana, die uns als kleine Welpen aufgelesen hat.

Ich, Buffy, ca 4 Monate lief an einer Tankstelle umher.

Lola, ca 7 Monate wurde in einem ausgetrockneten Brunnenschacht gefunden.

 

Und wir Schwestern Sandy und Fräulein Holunder, ca 4 Monate, fand Georgiana in einem Waldstück, wo wir ihr Schwanzwedelnd entgegen kamen. Die andere Sache, die wir gemeinsam haben, wir vier dürfen diese Woche Freitag uns auf die Reise auf den Tierschutzhof machen.

Doch umm unsere Köfferchen packen zu können, bräuchten wir vier tollen Fellnasen aber eure Hilfe, denn unsere baldigen Pflegefrauchens schaffen es einfach nicht alleine, die Transportkosten und die ganzen Grundtierarztkosten (Entwurmung, Impfung, Chip, EU-Pass) zu stemmen. Pro Fellnase wären es 40 Ausreiseköfferchen a 5 €. Also wer für eine bestimme Fellnase von uns ein oder mehrere Ausreiseköfferchen übernehmen möchte, wäre das einfach super lieb von euch.

Hier das Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bitte nutzt die Freund-zu-Freund-Option, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: Ausreiseköfferchen und den Namen der jeweiligen Fellnase angeben. Wenn für eine Fellnase mehr Ausreiseköfferchen als nötig gespendet werden, dann kommt das natürlich einer anderen zugute. Vielen, vielen herzlichsten Dank für eure Hilfe. In einem gesonderten Beitrag listen wir auf wieviele Köfferchen schon zusammen gekommen sind.

Glückliche ehemalige Schützlinge

 

Smoky, jetzt Emil                                                       Snoopy, Kleo und Chica

Wir freuen uns immer besonders darüber Bilder von unseren ehemaligen Schützlingen zu bekommen. Zu sehen, dass sie ihr trauriges Leben hinter sich gelassen haben und welch glückliches Hundeleben sie jetzt führen dürfen. Dies ist für uns das allerschönste, das Strahlen in ihren Augen zu sehen. Natürlich muss man Tierschutzhunden immer Zeit und Geduld entgegen bringen und es ist nicht immer von Anfang an so harmonisch wie die Bilder vermuten lassen. Denn fast jeder unserer Schützlinge trägt ein kleines oder größeres Päckchen namens Vergangenheit mit sich. Doch bei verständnisvollen, geduldigen, liebevollen Hundeeltern, die nicht gleich erwarten, dass alles „perfekt“ läuft und man auch etwas „Arbeit“ investieren muss, bei denen entstehen dann solche wunderschöne Augenblicke in Fotos festgehalten. Ein ganz herzliches Dankeschön an unsere lieben Adoptanten. Und allen Tierfreunden wünschen wir einen schönen Sonntag.

 

Pluto (rechts)                                                                Mandy

 

Donut, jetzt Collin                                                       Joschi

Flocke, jetzt Sammy

Samira Physio

Heute hatte unsere süße Samira ihren ersten Physiotherapie-Termin. Und wir können voller Freude sagen, dass die Therapeutin meint, dass sie irgendwann wieder ganz normal laufen kann. Alle Reflexe der Nerven sind vorhanden. Jetzt geht es an Muskelaufbau mit regelmäßigen Übungen, Massage, Laserbehandlung und Akkupunktur. Samira ist so ein braves Mädel und hat alles so toll mitgemacht. Ein herzliches Dankeschön an Frau Grömminger von der Physiopraxis Vetlauf.

← Older
1 2 3 29