Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

Nach oben

Aktuelles

Nichtankommen von E-mails

Geschrieben am 3. August 2015 15:42 Uhr

Liebe Tierfreunde, leider kam es in letzter Zeit immer wieder vor, dass E-mails an unsere gmx-E-mail-Adresse nicht ankamen. Deshalb bitten wir euch, falls ihr nicht innerhalb 1,5 Tagen eine Antwort erhalten habt, entweder die Mail noch einmal zu senden oder uns telefonisch anruft. Es tut uns sehr leid für die Umstände, euer Hunde in Not Team


Facebook

Geschrieben am 3. August 2015 15:41 Uhr

Sie finden uns jetzt auch auf Facebook, schauen Sie einfach mal vorbei

(klick auf das Bild öffnet unsere Facebook Seite)


Bennys Aufgabe Teil 1

Geschrieben am 3. August 2015 15:40 Uhr

Hallo liebe Tierfreunde,

ich bin`s mal wieder, euer Benny. Oder, wenn ich mal wieder meine Frauchen 1, 2 und 3 hier auf dem Tierschutzhof mit meinem Temperament in den Wahnsinn treibe, oder sie mich wieder einmal aus unserer 10×5 m großen Brombeerhecke zupfen müssen, weil ich darunter die süßen, leckeren Häschenspuren verfolge, höre ich sie mit zarter, nicht zu überhörender Stimme meinen zweiten Namen rufen, Mister Jo Cocker. 

Genau dann wäre es an der Zeit, einen Gang runterzuschalten, um sie nicht zum Explodieren zu bringen. Denn wie ich schon öfter miterleben musste, können Frauchen 1, 2 und 3 auch ganz schön fies zu mir sein, wenn ich es mal wieder übertreibe. Einmal haben sie mir sogar angedroht, falls wir für die Weihnachtspost keine Briefmarken gespendet bekommen, muss ich die ganze Weihnachtspost austragen. Ich hatte den Kopf schon in der Schlinge, aber eine ganz liebe Freundin half mir dann aus der Patsche. Sie missbrauchen mich als Schneckentaxi,

und Babysitter für unsere Stofftiere, ich denke darüber nach wegen Ausbeutung von Tieren in den Streik zu treten.

Nun habe ich es mal wieder übertrieben und das Blut von Frauchen 1 nächtelang zum Kochen gebracht. Ich finde ohnehin, Schlafen wird total überbewertet. Jetzt steckt mein Kopf wieder in dieser doofen Schlinge und dieses Mal ist keiner da, der ihn wieder herausholt. Ich sah in den Augen von Frauchen 1, 2 und 3 so ein fieses Funkeln und dann bekam ich meine Quittung präsentiert. Ich habe nun die „ehrenvolle“ Aufgabe von ihnen bekommen, euch alle meine Freunde, die hier auf dem Tierschutzhof leben, vorzustellen. Das heißt für mich, jeden Einzelnen von ihnen über ihren Lebenslauf zu interviewen und zu versuchen, dass sie die ganze Wahrheit über sich ausspucken. Dabei hatte ich noch Glück im Unglück, denn ich konnte Frauchen 1, 2 und 3 davon überzeugen, dass wir die Vögel, Reptilien und Insekten vom Tierschutzhof von meiner Recherche ausschließen. Außerdem bin ich dazu verdonnert worden, eure Fragen, die sich um den Tierschutzhof drehen, zu beantworten. Na, was soll`s, lasst uns beginnen. Nach und nach werde ich euch also meine Freunde vorstellen und euch, falls ihr Fragen dazu habt, zur Verfügung stehen. Doch nun muss ich schnüffeln, was unter meiner Brombeerhecke los ist, Euer Benny alias Mister Jo Cocker

 


Unsere Tombola am 31.07.15

Geschrieben am 1. August 2015 15:21 Uhr

Das Bild zeigt unseren Stand vor dem Ansturm :-)

Liebe Tierfreunde, unsere Tombola war auch dieses Jahr ein großer Erfolg und hat riesen Spaß gemacht. Wir haben sage und schreibe 1791 Lose (fast 100 Lose mehr als letztes Jahr!) zu je 1 € verkauft! Ein ganz herzliches Dankeschön an alle lieben Spender der Tombolapreise, deren Vielfalt umwerfend war. Und ein dickes Dankeschön an unser tolles Hunde in Not Team, die bis in die tiefe Nacht arbeiteten und ohne sie wäre es nicht möglich gewesen. Auch ein herzliches Dankeschön an alle, die so fleissig gelost haben. Euch allen unser herzlichstes Dankeschön und einen wunderschönen Sonntag.


Das Töten geht trotz Gerichtserfolg in Rumänien weiter

Geschrieben am 1. August 2015 08:46 Uhr

http://www.peta.de/HundeRumaenien#.Vbxpf_ntlBc

Der Ende 2014 ins Amt gewählte Präsident Rumäniens, Klaus Iohannis, sprach sich vor seiner Wahl gegen das „Tötungsgesetz“ für Streunerhunde aus und bezeichnete es als „barbarisch“. Bitte unterschreibt die Petition, um ihn an seine Worte zu erinnern. 


Neues von Holly

Geschrieben am 29. Juli 2015 09:21 Uhr

Holly, war die Dritte im Bunde, die wir zusammen mit Peggy und Paco aus einer bosnischen Tötung übernahmen. Holly war nur ein zusammen gekauertes Knäuel Hund voller Angst und Verzweiflung. Anfänglich waren alle drei Hunde wegen Hautproblemen in der Quarantäne zusammen, doch Holly war mit Pacos und Peggys Temperament völlig überfordert. Gott sei Dank erholte sich Holly körperlich sehr schnell und sie durfte zu unseren dreibeinigen Karlson , der nach der Vermittlung von Lupo und Mia alleine war, umziehen. Als Karlson die kleine ängstliche  Holly sah, war es um ihn geschehen, es war liebe auf den ersten Blick. Karlson beschützt seine Holly wie einen Goldschatz und die kleine Holly fühlt sich bei ihrem Karli sicher und geborgen. Der Gedanke sie irgendwann trennen zu müssen, bricht uns jetzt schon das Herz, doch um für Karlson, der eine Behinderung hat, und Holly, die sehr ängstlich ist, zusammen ein Zuhause zu finden, bedarf kein kleines sondern ein großes Wunder. Und es bedarf eurer Hilfe, liebe Tierfreunde. Vielleicht dürfen die Beiden ja für immer zusammen bleiben. Wer weiß?


Pino ist Probewohnen

Geschrieben am 27. Juli 2015 09:06 Uhr

Wir hatten unsere Zweifel, dass wir für Pino noch ein Zuhause finden würden, denn mit 9 Jahren, Leishmaniose, einen Herzklappenfehler, vielen verlorenen Zähnchen und das Bedürfnis ständig seinen Menschen um sich zu brauchen, ist wohl alles andere als der Wunsch- oder Traumhund vieler Hundesuchender. Gerade aber wegen all seinen Handicaps nahmen wir Pino bei uns auf und gerade deswegen entschied eine sehr liebe Tierfreundin mit ihrer Tochter Pino ein Zuhause zu geben. Es ist wirklich eine Herzensangelegenheit einem Handicap Tierchen die Chance auf ein glückliches Leben zu geben, die nun Pino bekommt. Und das Sahnehäubchen, Pino hat eine kleine Freundin, die etwas jünger ist wie er. Das wiederum findet unser kleiner Vollblutspanier toll, denn bei uns war Kleo, die junge Bracke, seine Spielgefährtin und trotz seiner 9 Jahre stand er Kleo im Temperament in nichts nach. Der Abschied viel uns zwar nicht leicht, so wie bei jedem unserer Schützlinge, doch die Freude darüber das Pino nun eine Chance bei so lieben Tierfreunden in einem für ihn so tollen Zuhause bekommt, wo sein Frauchen auch die Zeit für ihn hat, erfüllt uns mit nicht zu beschreibender Freude. Ein herzlichsten Danke, dass ihr Pino eine Chance gebt, seinen Platz im Leben bei euch finden zu dürfen.


Neues von Peggy und Paco

Geschrieben am 26. Juli 2015 08:09 Uhr

   

Das Leben kann so schön sein, das zeigen uns Peggy und Paco, unsere zwei süßen Bracken aus einer bosnischen Tötungsstation. Ihr Leben hat sich zum Guten gewendet und nach 3 Monaten Quarantäne macht ihnen der erste Spaziergang so richtig Spaß. Peggy, Paco und wir alle vom Tierschutzhof wünschen euch ebenfalls einen spaßigen Sonntag.


Abschied von Lilith

Geschrieben am 25. Juli 2015 09:22 Uhr

Gestern mussten wir unsere kleine Rennmaus Lilith über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Mit ihren vier Jahren machte ihr die Hitze sehr zu schaffen und es sammelte sich Wasser im Bauch und Lunge an. Man konnte nichts mehr für sie tun. Lilith und ihre Freundin Chihiro übernahmen wir von einer Privatperson, die sie in einer kleinen Vogelvoliere hielt und die Beiden los werden wollte. Bei uns durfte Lilith immerhin ein Jahr lang ein richtiges Mäuseleben führen, dass sie bis zum Schluss in vollen Zügen genoss.  Machs gut kleine Lilith und wir versprechen dir, dass wir für Chihiro bald eine neue Freundin finden werden, damit sie nicht lange alleine bleiben muss.


Karlson sucht schon so lange eine Zuhause

Geschrieben am 24. Juli 2015 16:59 Uhr

Karlson, unser 3beiniges Notfellchen wartet schon so lange auf ein Zuhause. Er braucht verständnisvolle Menschen und ein ruhigeres Zuhause. Denn sobald er sich sicher und geliebt fühlt, blüht er förmlich auf und aus dem schüchternen Karlson wird ein fröhlicher liebenswerter Hund, der sich so nach Liebe und Zuneigung sehnt. Weitere Informationen zu unserem Karlson hier: http://www.hunde-in-not-pfarrkirchen-ev.de/kategorie/vermittlung/


« Seite 1, 2, 3 ... 29, »