Image Image Image 01 Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Hunde in Not Pfarrkirchen e. V.

Scroll to Top

To Top

Aktuelles

Dringend Hilfe für Aguilar

Update: Vielen lieben Dank für eure Hilfe für Aguilar. Es fehlen noch 340 € zu den gesamten Tierarztkosten.

Liebe Tierfreunde, wir brauchen eure liebe Hilfe für unseren Aguilar. Was ist geschehen: Aguilar hatte plötzlich starke Schmerzen, auch normale Schmerzmittel haben nicht angeschlagen bei ihm. Ein Besuch beim Tierarzt ergab leider auch nichts: Blutwerte soweit ok und einfach so röntgen konnten wir ihn nicht. Er hat panische Angst und hielt sich nicht still. Die Tierärztin meinte, wir sollten ein paar Tage stärkere Schmerzmittel geben und wenn es nicht besser wird, müssten wir in Narkose legen, um ihn zu röntgen. Jedoch würde man z.B. nicht alle Ursachen der Schmerzen auf einem Röntgenbild erkennen können. Es sei dazu gesagt, Aguilar hat Laishmaniose (eine unheilbare Krankheit) und da muss man gerade bei Narkosen und andere Behandlungen (z.B. mit Kortison) sehr vorsichtig sein, denn diese können einen schweren Schub der Krankheit auslösen. Als die Schmerzen nicht besser wurden, entschieden wir uns dafür, besser gleich ein CT machen zu lassen, auch wenn die Kosten erheblich mehr sind: Leider kam dabei erschreckendes Zutage: Bei Aguilar haben sich zwischen dem 7. und 8. Wirbel in der Wirbelsäule Bakterien angesiedelt, die begonnen haben die Wirbelknochen anzugreifen. Was schlimmsten Falles zu einer Lähmung führt und natürlich schreckliche Schmerzen verursacht. Es mussten auch noch weitere Blut- und Urinwerte gemacht werden. Jetzt muss er insgesamt 8 Wochen u.a. Antibiotika nehmen. Eine erste Nachuntersuchung des Blutes nach ein paar Tagen ergab, dass sich die Entzündungswerte verbessert haben, zum Glück. Wahrscheinlich haben wir gerade noch rechtzeitig eingegriffen. Doch die Kosten sind exorbitant und dafür liebe Tierfreunde bitten wir euch um Hilfe: Insgesamt sind die Tierarztkosten 2157 € (siehe Bilder der Tierarztrechnungen). Bitte liebe Tierfreunde, jeder Euro hilft unserem Aguilar: Hier unser Spendenkonto: Hunde in Not Pfarrkirchen e. V., IBAN: DE29 7425 0000 0100 5261 77 oder über unser PayPal-Konto: hunde-in-not-pfarrkirchen@gmx.de (Bei PayPal-Zahlungen wählt bitte die Option Geld an einen Freund senden, sonst fallen Gebühren für uns an. Danke.) Also Verwendungszweck bitte: „Aguilar“ angeben. Vielen herzlichsten Dank.

♥Ein herzliches Dankeschön geht an:

  • Sebastian W. für 25 €
  • Christa S. für 200 €
  • Jennifer L. für 75 €
  • Claudia und Rita L. für 50 €
  • Alexandra L. für 300 €
  • Brigitte H. für 500 €
  • Katja M. für 20 €
  • Petra K. für 100 €
  • Gaby S. für 50 €
  • Carmen R. für 50 €
  • Barbara H. für 50 €
  • Sabine R. für 50 €
  • Christine und Uwe H. für 55 €
  • Karin G. für 50 €
  • Gabi M. für 100 €
  • Jutta A. für 22 €
  • Mechthild und Johann S. für 50 €
  • Karin S. für 50 €
  • Roland S. für 20 €